Kaunas

Die zweitgrößte Stadt in Litauen ist Kaunas. Kaunas liegt cirka 100 km von der Hauptstadt von Litauen - Vilnius - entfernt. Die kreisfreie Stadt hat eine Fläche von ca. 157 km² und rund 360.000 Einwohner. Aufgrund einer anderen Stadtgeschichte leben in Kaunas, im Gegensatz zu Vilnius, mehr Polen und Russen als Litauer.

Kaunas ist aufgrund ihre Lage der wichtigste Verkehrsknotenpunkt von Litauen. Von nach Nord nach Süd verlaufend trifft bei Kaunas die so genannte Via Baltica, welche von Warschau über Riga und Tallinn nach Helsinki führt, auf die Ost-West-Hauptroute, die von Klaipeda nach Wilna und in ihrer Fortsetzung über Minsk weiter nach Moskau führt.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kaunas gehört die Altstadt mit ihren gut erhaltenen Bauwerken. In der Altstadt befindet sich die Galerie „Meno Parkas“ der litauischen Künstlervereinigung. Dort wird regelmäßig zeitgenössische Kunst präsentiert.

Zu bewundern ist in der Altstadt auch die Ruine der Burg von Kaunas, sowie die St.-Georgs-Kirche. Das Ciurlionis-Museum und das Teufelsmuseum sind ebenfalls einen Besuch wert. Das Kloster Pazaislis befindet sich am östlichen Stadtrand von Kaunas, in der Nähe des Kaunasser Meer (einem Stausee). Das Kloster Pažaislis gehört zu Litauens schönsten und ungewöhnlichsten Sakralbauten.

Kaunas hat auch einen Flughafen, der jedoch noch wenig genutzt wird, da der Hauptflughafen von Litauen in Vilnius nur ca. 100 km entfernt ist.

Geschichte von Kaunas

  • Erstmals erwähnt wurde Kaunas 1361.
  • 1440 wurde ein Hansekontor eröffnet.
  • 1831 wurde Kaunas russische Gouvernementshauptstadt.
  • 1922 wurde die Vytautas-der-Große-Universität gegründet.
  • Heute ist Kaunas Sitz mehrerer Universitäten und Hochschulen. Die größte ist die Technische Universität Kaunas. Darüber hinaus gibt es noch die Vytauto Didziojo universitetas, sowie die Kauno medicinos universitetas und die Lietuvos zemes ukio universitetas, sowie die Lietuvos veterinarijos akademija und noch einige Fachhochschulen.
  • Von 1920 bis 1940 war Kaunas die provisorische Hauptstadt Litauens.
  • Von 1941 bis 1944 war Kaunas von der Deutschen Wehrmacht besetzt.

Objekte in Litauen Objekte in Litauen

3172 Objekte in Litauen
Ab 70 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+