Litauen

Schloss Trakai
Symbolträchtiger Ort in Litauen: Das Schloss in Trakai

Litauen ist eines der neuen EU Mitglieder. Eine lange Geschichte, viele interessante Menschen und Orte gehören zu diesem Land. An dieser Stelle entsteht ein Portal zum diesem faszinierenden Land, zu Litauen.

Verwaltung in Litauen

Die Republik Litauen ist einer der drei baltischen Staaten innerhalb von Nordeuropa und hat eine Gesamtfläche von ca. 65.300 Quadratkilometern. Das Land, das 1991 unabhängig wurde, hat rund 3,5 Millionen Einwohner.

Im Norden grenzt Litauen an Lettland, im Osten und Südosten an Weißrussland, im Süden an Polen. Diese ca. nur 100 km lange Grenze stellt jedoch die wichtigste Verbindung nach Westeuropa dar. Im Südwesten grenzt Litauen an der russischen Oblast Kalingrad an, wobei die Grenze teilweise durch den Fluss Memel gebildet wird. Die westliche Grenze bildet die Ostsee.

Litauen gliedert sich in vier Regionen, und zwar heißen diese Aukstatija (Zentral- und Nordost-Litauen), Dzukija (Südost-Litauen), Suvalkija (Südwest-Litauen) und Zemaitija (Nordwest-Litauen).

Die Hauptstadt von Litauen ist die ca. 550.000 Einwohner zählende Stadt Vilnius.

Die Litauer, ein baltisches Volk, stellen in Litauen mehr als 80% der Gesamtbevölkerung. Die anderen ca. 20% stellen Russen, Polen und Weißrussen und einige weitere Minderheiten.

Die Durchschnittstemperatur in Litauen beträgt 6 °C. Im Norden fällt durchschnittlich 550 mm Regen im Jahr. In der Küstenregion bis zu 900 mm Regen im Jahr.

Schon gewußt? Litauen kompakt:

  • Um 1009 wurde Litauen erstmals historisch erwähnt.
  • 1323 wurde die Stadt Vilnius gegründet.
  • Am 16.02.1918 wurde die Unabhängigkeit Litauens erklärt.
  • 1921 wurde Litauen in den Völkerbund aufgenommen.
  • Ab 1940 wurde Litauen durch sowjetische Truppen besetzt und eine Marionettenregierung gegründet, dann von den Deutschen besetzt, wobei die jüdische Bevölkerung fast vollständig ermordet wurde, dann erneute Besetzung durch die Rote Armee. Zahlreiche Litauer wurden ab 1941 deportiert.
  • Von 1944 bis 1954 kam es immer wieder zum Widerstand durch litauische Partisanen.
  • Am 11.03.1990 wurde die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Litauens erklärt.
  • Am 27. August 1991 wurde Litauen durch die EG-Staaten anerkannt.
  • 2004 wurde Litauen Mitglied der EU.

Foto: daddy

Ferienwohnung Litauen

Das kleine baltische Land Litauen entwickelt sich zu einem Besuchermagneten an der Ostsee. Als Unterkunft direkt an der Ostsee oder auch im weiten Hinterland kommen Ferienhäuser in Litauen in Frage.

Angebote für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Osteuropa.

Hotels in Litauen

Die Urlaubsdestination Litauen rüstet auch bei Unterkünften auf. Die Hotels in Litauen gehören zu den modernsten Hotels in den baltischen Staaten. Vor allem für Strandurlauber, aber auch für Reisende mit dem Thema "Wellness" bieten sich die litauischen Hotels an.

Angebote für Hotels in Litauen findet man hier.

Objekte in Litauen Objekte in Litauen

1867 Objekte in Litauen
Ab 40 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+