Nida

Nida (auf Deutsch Nidden) ist ein Kurort an der Kurischen Nehrung. Der Ort hat rund 2000 Einwohner. Der Ortskern von Nida befindet sich auf der so genannten Haffseite der Kurischen Nehrung. Der Ort liegt ca. 50 km von Klaipeda entfernt und 4 km von der Grenze der Russischen Förderation. Nida ist Sitz der Gemeindeverwaltung von Neringa, der Region der Ostseekurorte von Litauen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Nida im Jahr 1385 in Dokumenten des Kreuzritterordens.

Der wichtigste Wirtschaftszweig in Nida ist der Fremdenverkehr. Die gastronomische Infrastruktur der kleinen Kurorte entlang der Ostsee ist gut ausgebaut. In Nida gibt es viele Hotels in verschieden hoher Preiskategorien. Täglich fahren mehrere Linienbusse vom Busbahnhof in Nida aus nach Klaipeda, nach Kaunaus und nach Vilnius. Auch zur russischen Seite der Kurischen Nehrung existiert eine Busverbindung - für westliche Touristen gibt es hier aber Schwierigkeiten beim Grenzübertritt, sollte man kein gültiges Visum haben. Nida verfügt zudem über ein weites Netz an Rad- und Wanderwegen.

Der Ort war einst ein verträumtes Fischerdorf, bis es von Künstlern, wie Thomas Mann, Max Pechstein, Lovis Corinth oder Ernst-Ludwig Kirchner, entdeckt wurde. Sie wohnten alle beim "Künstlervater", Herrmann Blode. Nidos Smilte heißt das Hotel und Gasthaus heute, in dem die Berühmtheiten residierten.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Nida zählt unter anderem das Haus von Thomas Mann. Dieses steht auf dem so genannten Schwiegermutterberg. Thomas Mann verbrachte in diesem Haus einige Sommer mit seiner Familie. Heute ist das Ferienhaus des berühmte Autors ein Museum. Zu seinen Ehren findet alljährlich das so genannte Thomas-Mann-Festival statt. In Nida gibt es außerdem ein Bernsteinmuseum und eine evangelische Kirche.

Als Hauptattraktion von Nida gilt jedoch die landschaftlich reizvolle Lage an der Haffküste der Kurischen Nehrung. In der Umgebung von Nida findet man zudem die höchsten Dünen der Kurischen Nehrung. Diese zählen nach der Dune de Pyla in Frankreich, zu den zweithöchsten Dünen in Europa. Landchaft hat die Region sowieso viel anzubieten: Um Nida finden sich viele Wälder, Heide- und Dünengebiete. Der Ort ist stolz auf eine schnuckelige Strandpromenade und einen Jachthafen.

Objekte in Litauen Objekte in Litauen

3172 Objekte in Litauen
Ab 70 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+